Gelobt sei Jesus Christus!

Letzthin haben wir im Fernseher nach einem Sender gesucht und landeten beim zippen auf einem katholischen. Im Bild war eine Monstranz mit einer großen Oblate - gedacht als Anbetung Jesu Christi. Ich war einmal Internats-Zögling in einer Klosterschule und wir wurden öfters eingeteilt in der Kapelle vor dem ausgesetzten Christus zu beten. Auch heute noch stehen in  Zeitungen die Anbetungszeiten diverser Kirchen. Aber jene, die daran glauben, möchte ich nicht harmlose Spinner nennen. Diese Gläubigen sind Ihre treuesten Schäfchen und haben gelernt nicht zu zweifeln und alles zu glauben, was die Katholische Kirche vorgibt zu glauben. Einmal sagte ein evangelischer Universitätsprofessor zu mir: "Die Katholiken sind nicht ganz richtig im Kopf!" Ihm mussten wohl einige Ungereimtheiten bekannt sein.

Nun, die harmlosen Spinner, das sind jene, die an Neuoffenbarungen glauben und insbesondere jene, die den Propheten der Neuzeit, Jakob Lorber, schätzen. So hätte man es gerne in Ihren Kreisen. Es kann und darf nicht sein, dass die Menschen direkt von Gott erfahren, was falsch und was richtig ist. Eine unglaubliche Panne, dass diese Schriften nicht rechtzeitig vernichtet und der Mann eingesperrt oder gar umgebracht wurde. Einziger Trost: Wer liest schon 10.000 Seiten? Das Volk will Brauchtum, Verbrämung ihrer Feste von der Wieg bis zum Grabe und da sind wir echt gut. Wir können unmöglich falsche Behauptungen zurück nehmen. Schön, Galiläi hatte Recht und man soll ihm eine Messe lesen lassen. Die Welt wurde auch nicht in sechs Tagen erschaffen - dauerte nach neuestem wissenschaftlichen Stand länger, aber das sind peanuts.

Unsere Sorgen sind die fallenden Aktien durch die Wirtschaftskrise und mit dem Petrus-Pfennig kommt auch immer weniger herein. Nachwuchs gibt es beim Islam und bei den Katholiken immer weniger Kinder, dann der Zulauf bei den Evangelikalen. Ein Papst hat es heutzutage wirklich nicht leicht. Der Ärger mit den Pius-Brüdern und die aufmüpfigen Österreicher, das hat mir gerade noch gefehlt - nehme an, Sie klagen so.

Und die harmlosen Spinner mit ihrem Jakob Lorber, das wäre echt fatal, wenn man sie Ernst nehmen würde. Dann können wir echt einpacken. Oder bei einem 3. Vatikanum dies und das ändern - kann ich mir nicht vorstellen. Soll mein Nachfolger machen.

Wünsche einen angenehmen Tag und verbleibe

mit besten Grüssen

Ihre Traudy Rinderer

Anno domini 2009 am 18. Februar

wird fortgesetzt